Domchor


Der "Domchor Erfurt" wurde unter diesem Namen im Jahre 1994 neu gegründet. Bis 1993 hatte ein "Domchor" existiert, der seinerseits aus dem schon in der Mitte des 19. Jh. bezeugten "Domgesangverein" hervorgegangen war. Der zunächst kleine Chor vergrößerte sich in den Folgejahren und hat heute etwa 60 Mitglieder.

Inzwischen ist der "Domchor Erfurt" einer der bedeutenden Chöre in Thüringen. Als katholischer Oratorienchor in Erfurt, dem auch evangelische und konfessionslose Mitglieder angehören, gestaltet er einerseits die großen liturgischen Feste im Dom musikalisch mit – hier singt er vorwiegend a-cappella-Werke – und führt zugleich regelmäßig große Werke der Chor-Orchester-Literatur in Konzerten auf.

 

Chorproben: Montags, 19.30 bis 21.30 Uhr, ggf. weitere Proben nach Vereinbarung.

Probenraum: Richard-Wetz-Saal, Domstraße 9, Eingang Stiftsgasse, 99084 Erfurt

Leitung: Ekkehard Fellner